“Aqui estou em KAsa” – Hier bin ich zu Hause

Das ibz Karlsruhe e.V. und der Verein Capoeira Karlsruhe e.V. laden Sie herzlich zu einem brasilianischen Kulturabend am 29. Juni ab 18 Uhr im ibz ein. Das Thema „zu Hause in Karlsruhe“ wird im Rahmen dieser Veranstaltung aus brasilianischer Sicht beleuchtet. Unterschiedliche Fragen wie: Was ist Heimat? Wo bin ich zu Hause? Und wie schaffe ich es, brasilianische Leichtigkeit mit deutscher Genauigkeit in Einklang zu bringen? werden von zwei Brasilianern und einer Brasilianerin, die in Karlsruhe zu Hause sind, in einer Diskussionsrunde überlegt.

Im Anschluss daran gibt es eine künstlerische Darbietung von den eingeladenen Gästen.
Caramuru, inzwischen in Karlsruhe und Umgebung durch die Einbürgerungskampagne und die Band „Forró de Ka“ bekannt; Aline Celi, Modedesignerin, zuletzt auf der Berliner Fashion Week zu sehen und Luiz Carlos dos Santos Gomes, erster Vorsitzender des Vereins Capoeira Karlsruhe, werden auch Elemente ihrer „Künste“ in die Darbietung einfließen lassen. Ein genaues Programm finden Sie im Anhang.

Dieser Beitrag zu den Karlsruher „Heimattage“ ist eine Zusammenarbeit zwischen dem
Verein Capoeira Karlsruhe e.V. und dem Internationalen Begegnungszentrum e.V. Dabei soll die besondere Rolle der brasilianischen Kultur in der Karlsruher Kulturlandschaft hervorgehoben und auf ihr Einfluss auf das Leben in Karlsruhe aufmerksam gemacht werden.

Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Abend zu begrüßen.

Diese Veranstaltung ist offen für alle und kostenlos.

Wann:
29. Juni 2017

Wo:
Internationales Begegnungszentrum (Kaiserallee 12d, 76185 Karlsruhe)

Programm:

18:00 Uhr: Ankommen

18:15 Uhr: Begrüßung

18:20 Uhr: Beginn runder Tisch

19:30 Uhr: Pause

20:00 Uhr: Beginn künstlerische Darbietung

21:00 Uhr: Ende

Info: 
capoeira-karlsruhe.de / ibz-karlsruhe.de

Kontakt:
Lila Sax dos Santos Gomes
Tel: 0176 617 370 43
E-Mail: lilaasax@gmail.com

 

  
Eine Veranstaltung im Rahmen der:   Mit Unterstützung vom: