“Fora Temer”

Informationsveranstaltung und Live Musik am 7. Oktober 2016 im Jubez

14599869_695950610558877_669215098_oAm Freitag, dem 7. Oktober 2016 veranstaltete Capoeira Karlsruhe e.V. einen Informationsabend mit Musik in JUBEZ. Im Mittelpunkt der sehr gut besuchten Veranstaltungen stand die Diskussion um das Amtsenthebungsverfahren Dilma Rousseff’s. Am 12. Mai 2016 wurde Dilma Rousseff, Präsidentin Brasiliens, ihres Amtes enthoben. Der Senat suspendierte Frau Rousseff zuerst für 180 Tage, am 31. August dann endgültig. Frau Rousseff werden Bilanztricks im Haushalt vorgeworfen. Ihr wurde unterstellt, den Haushalt „verschönert“ zu haben, um im Jahr 2014 die Wahl zur Präsidentin zu gewinnen. Thomas Fatheuer, ehemaliger Leiter der Heinrich-Böll-Stiftung in Rio und freier Journalist, skizzierte die Ereignisse, die zum Amtsentheungsverfahren führten. Er ging auf die Spaltung innerhalb des Landes ein und zeigte mit Sorge das wachsende Misstrauen der Bevölkerung in die Politik.
Im Anschluss an den Vortrag fand eine Diskussion statt, in 14600779_695950643892207_76904121_odem Luiz Carlos dos Santos Gomes, erster Vorsitzender des Vereins, die Auswirkung der Machtwechsel auf Kultur in Brasilien einging. Vor allem die Tatsache, dass die neue Regierung Temers keine Vertreter von Minderheiten in Brasilien hat – weder Afro-Brasilianer, noch Indianer, noch Frauen – sorgt für Aufruhr in vielen sozialen Bewegungen.

Nach der Pause sorgten Viviane de Farias, Ricardo Fiúza, Caramuru und Cristiano Matos für Stimmung, in dem sie eigene Lieder, aber auch Lieder aus der Zeit der Militär-Diktatur in Brasilien, präsentierten.

An dieser Stell14614485_695956637224941_1012228223_oe möchte sich der Vorstand des Vereins bei dem interessierten und engagierten Publikum bedanken. Unser Dank geht auch an Thomas Fatheuer, Luiz Carlos dos Santos Gomes, und an die Musiker, die den Abend zu einem besonderen Erlebnis gemacht haben.

Unser besonderer Dank gilt den Institutionen, privat Personen und Unterstützern, die den Abend möglich gemacht haben: das Kulturbüro der Stadt Karlsruhe, ENGAGEMENT GLOBAL und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Michael Krenbauer, Stephan Hilgert, dem Jubez und Heck Design (www.heck-design.de).

>>> Hier einige Bilder der Veranstaltung. 

 

Logo_CapoKAjubez_logo_blau_ausgefullt_freigestelltbmz_web_delogo_stadt-karlsruhe_kulturburo

heckdesign-logo